Für meinen kleinen Sohn ist es wie für meine ältere Tochter, als sie in diesem Alter war: Als er das erste Mal vor einem unserer roten Montagefahrzeuge (Mercedes Sprinter) stand, schaute er staunend zum Fahrerhaus empor und zögerte zunächst, einzusteigen.

Unsere Montagefahrzeuge sind eine wesentliche Komponente unseres Unternehmenserfolges, mehr denn je: Pumpstationen bauen können viele, einige mehr schlecht als recht und wie es um die Lebensdauer der Anlagen bestellt ist, ist eine andere Sache.

Spätestens beim Service scheiden sich die Geister. In Zeiten immer knapper werdenden Personals auf Kläranlagen und Bauhöfen sind wir als Projektierer, Hersteller und Montagebetrieb pneumatischer Abwasser-Förderanlagen mehr denn je gefordert, uns um die Betreiber und Anlagen nicht nur nach der Lieferung, sondern auch nach der Gewährleistungszeit zu kümmern.

Sei es, indem wir Wartungsverträge bereits seit Jahrzehnten mit festen Intervallen (i.d.R. ein oder zwei Einsätze pro Jahr) anbieten, als auch in verstärktem zunehmenden Maße bei außerordentlichen Einsätzen, weil einfach das technische Personal inzwischen oft vor Ort für normale Wartungsarbeiten fehlt, weil man z.B. an Nachwuchsmangel leidet.

Wir haben bereits vor Jahren begonnen, unseren Service auszubauen, indem wir unseren Fuhrpark vergrößert haben. Selbst der Wagen, der für Noteinsätze in der Firma bereitstehen sollte, ist nun fast jede Woche regelmäßig unterwegs.

Durch Sammelfahrten von montags bis donnerstags können wir unsere Kunden kostengünstig im gesamten Bundesgebiet und angrenzendem Ausland beliefern.

“Service by Oekermann“ wird in unserer Kundschaft hochgeschätzt und als fester Bestandteil unseres mittelständischen Unternehmens wahrgenommen. Viele Kaufentscheidungen für Neuanlagen werden auch deshalb zu Gunsten unserer Firma getroffen, weil einfach der anschließende Service excellent ist.

Vielleicht wird eines Tages einer unserer roten Montagewagen auch bei Ihnen vorfahren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.